Rechtsdienst

Sie haben Probleme mit den Sozialversicherungen?

Der Rechtsdienst des Behindertenforums bietet Ihnen Unterstützung an.

Telefonische Sprechstunde:
Dienstag und Mittwoch, 10.00 bis 12.00 Uhr
In den Sprechstunden können Sie kostenlos eine telefonische Rechtsauskunft und -beratung erhalten. Bitte rufen Sie an. Der Erstkontakt zum Rechtsdienst ist telefonisch.

Bitte beachten Sie:

  • Termine sind nur nach telefonischer Vereinbarung möglich
  • Anfragen per E-Mail können nicht beantwortet werden.

Unsere Dienstleistungen

  • Telefonische Rechtsberatungen
  • Persönliche Rechtsberatung
  • Rechtsvertretung

Unsere Dienstleistungen werden von vier qualifizierten Juristinnen angeboten.

Folgende Rechtsgebiete werden von unseren Dienstleistungen erfasst:

  • Arbeitsrecht inkl.
  • Arbeitslosenversicherung
  • Krankentaggeldversicherung
  • Unfallversicherung
  • Invalidenversicherung
  • Ergänzungsleistungen
  • Pensionskasse (Berufliche Vorsorge)
  • Krankenversicherung

In diesen Rechtsgebieten behandeln wir alle rechtlichen Fragen rund um Krankheit, Unfall und Behinderung.

Wer kann unsere Leistungen beanspruchen?

Personen, die aufgrund eines Unfalls oder einer schweren Krankheit vor komplexe sozialversicherungsrechtliche Probleme gestellt werden oder deren Angehörige.

Sozialberatungsstellen, welche im Zusammenhang mit der Betreuung von Klientinnen und Klienten mit sozialversicherungsrechtlichen Fragen konfrontiert werden.

Kosten 

Die einmalige telefonische Rechtsberatung ist unentgeltlich. Die persönliche Rechtsberatung sowie Rechtsvertretung ist abgesehen von einem Administrationskostenbeitrag von 150 Franken pro Dossier ebenfalls unentgeltlich.

Örtlicher Wirkungskreis unseres Rechtsdiensts

Wir beraten und vertreten Menschen aus der Region Basel, d.h. aus den Kantonen Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Aargau und Solothurn sowie Grenzgängerinnen und Grenzgänger aus Deutschland und Frankreich, welche in der Schweiz arbeiten.

Unsere Zielsetzung

  • Unterstützung von Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen bei der Durchsetzung ihrer legitimen Ansprüche gegenüber den Sozialversicherungen.
  • Schaffen eines  Verständnisses der Betroffenen für ihre sozialversicherungsrechtliche Situation. Gewährung eines Überblicks über die komplexe sozialversicherungsrechtliche Materie.
  • Vermeidung bzw. Abschwächung von finanziellen Problemen, welche im Zusammenhang mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen häufig auftreten.
  • Umfassende Beurteilung der Lebenssituation der von uns beratenen bzw. vertretenen Menschen. Im Bedarfsfall Beizug von weiteren Fachstellen.

Träger des Rechtsdiensts für Behinderte

Träger des Rechtsdiensts für Behinderte ist das Behindertenforum, die Dachorganisation der Behindertenselbsthilfe in der Region Basel.