Stolpersteine.
Streifzug Behinderung

Kommen Sie mit auf einen Streifzug zum Thema Behinderung durch das Kleinbasel.

Behinderung? Ist ein Mensch von sich aus behindert oder wird er erst behindert durch die Umwelt? Ist er normal – oder wer oder was ist überhaupt normal?

Hindernisse sind jedenfalls vorhanden, Stolpersteine im Alltag und Barrieren im Kopf…Erfahren Sie auf unserem Streifzug mehr zum Thema Behinderung, lassen Sie sich überraschen, anregen und informieren.

Verschiedene Menschen mit verschiedenen Beeinträchtigungen werden Sie begleiten und Ihnen als Experte/Expertin zur Verfügung stehen. Sie haben die Möglichkeit, einen Rollstuhl zu fahren, eine Augenbinde zu tragen und herauszufinden, wie es ist, sich mit einer körperlichen Beeinträchtigung im öffent­lichen Raum zu bewegen. An den Stationen des Streifzugs werden Fragen beantwortet und – je nach Interesse – Gedan­ken und Erfahrungen ausgetauscht.

Die Führungen werden von je einer Person mit einer Behinde­rung und einer jungen Moderatorin/einem jungen Moderator geleitet.

Führung: Die Termine werden auf Anfrage individuell vereinbart.
Treffpunkt: Tramstation Kaserne (beim Uelibrunnen)
Dauer: maximal zwei Stunden
Kosten: Fr. 400.– / Schulen, Vereine, Private: Fr. 200.-

Durchführung: Die Führungen finden bei jedem Wetter statt und werden ab fünf Personen durchgeführt. Die maximale Gruppengrösse beträgt zwanzig Personen.
(Für allfällige Personen- oder Sachschäden an den Führungen wird keine Haftung übernommen.)

Veranstalter / Kontakt: Behindertenforum, Tel. 061 205 29 20
info(a)behindertenforum.ch